header

VfB Bühl 2 - FC Frankonia Rastatt 2:0 (1:0)

Sponsor Dr.Windows

Frankonia stolpert auf der Zielgeraden

02.06.19

Die schlechte Nachricht: Der FC Frankonia hat das Spitzenspiel beim VfB Bühl und damit auch die Tabellenführung verloren. Die gute Nachricht: Es ist nach wie vor alles drin.

In den ersten Minuten sah es noch gut aus, der FCF war schneller im Spiel und erarbeitete sich ein Übergewicht, doch schon mit dem ersten Angriff der Hausherren kam der Rückschlag. Ein Bühler Angreifer kam im Strafraum zu Fall, den nicht ganz unumstrittenen Strafstoß versenkte Hacalar zur Führung (11.).

Die Frankonen waren danach angeknockt, kamen aber Mitte der ersten Halbzeit wieder besser ins Spiel und erarbeiteten sich einige Chancen. Doch entweder zielte man zu ungenau oder der glänzend aufgelegte Schlussmann Pech hielt, was auf seinen Kasten kam. Schließlich verhinderte auch noch die Latte den Ausgleich, der zur Pause verdient gewesen wäre.

im zweiten Durchgang intensivierte der FCF bei tropischen Temperaturen seine Bemühungen, das Runde wollte aber einfach nicht ins Eckige, und so führte ein Bühler Konter in der 64. Minute zum 2:0 durch Galiwango. Auch danach steckte Frankonia nicht auf, ein Treffer wollte aber einfach nicht mehr fallen.

Die Ausgangssituation vor dem letzten Spieltag sieht nun so aus:
Frankonia hat als Tabellenzweiter drei Punkte Rückstand und ist Punktgleich mit der SG Stollhofen/Söllingen, hat aber das um zwei Tore bessere Torverhältnis. Mit einem Sieg gegen den SV Michelbach am kommenden Samstag hätte man den Relegationsplatz 3 sicher. Um als Zweiter direkt aufzusteigen, darf Stollhofen zeitgleich gegen RSC/DJK 2 maximal um ein Tor höher gewinnen.
Beispiel:
Siegt Frankonia 2:0 gegen Michelbach und Stollhofen gewinnt 3:0, wäre man direkt aufgestiegen. Bei einem 4:0 von Stollhofen würden sie aufgrund der mehr erzielten Tore vorbeiziehen.
Theoretisch ist sogar Platz 1 noch immer drin, dass die Bühler nach den zuletzt gezeigten Leistungen aber ausgerechnet beim Schlusslicht Bühlertal verlieren, ist allerdings reichlich unwahrscheinlich.
Gewonnen werden muss in jedem Fall, denn selbst bei einem Unentschieden droht Rang 4, dann stünde man komplett mit leeren Händen da. Das gilt es unbedingt zu verhindern, darum hoffen wir auf eure zahlreiche Unterstützung. Kommt am Samstag um 17 Uhr an den Schwalbenrain und schreit den FCF zum Sieg und zum Aufstieg! Gemeinsam schaffen wir's!

 

Sponsoren


online sponsor

Autohausgruppe Geisser

online sponsor

 
 

Adresse

Jahnallee 21

76437 Rastatt

Tel: 07222 - 33 11 3


 
 
 

 
pk media

Design & Realisierung von pk media

100 JAHRE | 1912 - 2012

NÄCHSTES EVENT

Demnächst mehr.