header

Türkiyemspor Selbach - FC Frankonia Rastatt 1:2 (0:1)

Sponsor Dr.Windows

Hartplatzhelden

24.11.2018

Auch auf ungewohntem Untergrund kam der Spitzenreiter am vergangenen Samstag nicht ins Stolpern: Mit 2:1 gewannen die Frankonen das Spitzenspiel bei Türkiyemspor Selbach. Kurios: Alle drei Treffer besorgten die Gastgeber selbst.
Keine drei Minuten waren gespielt, als Ernst auf der linken Seite durchbrach. In der Mitte warteten zwei Frankonen einschussbereit auf seine Flanke, doch Akyildiz kam ihnen zuvor, beförderte die Kugel bei seinem Rettungsversuch allerdings ins eigene Netz.
Selbach war danach um Spielkontrolle bemüht, der FCF stand jedoch defensiv sehr gut und ließ kaum Gelegenheiten zu. Die eigenen Offensiv-Aktionen waren allerdings ebenfalls zu ungenau, und so passierte bis zur Pause nicht mehr viel.
Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gastgeber den Druck und hatten nun auch zu Chancen, für Frankonia ergaben sich dadurch allerdings auch mehr Räume und man kam zu einigen gefährlichen Konterchancen. Weil man dabei jedoch das 0:2 verpasste, durften in der 72. Minute zunächst die Selbacher jubeln: Pervaneli traf zum Ausgleich.
Noch ehe man sich so richtig Sorgen machen konnte, ob das Spiel nun zu kippen droht, schlugen die Frankonen zurück: In der 77. Minute befolgte Demir bei einem Gestochere im Selbacher Strafraum die alte Fußballerweisheit: Wenn du nicht weißt, wohin mit dem Ball, schieß ihn ins Tor. Es war unglücklicherweise das Eigene. Den Frankonen war's egal, sie brachten die erneute Führung erfolgreich über die Zeit und festigten damit nicht nur die Tabellenspitze, sondern bestraften den Gegner auch für die kurzfristige und unsportliche Absage des Spiels der Reserve-Mannschaften.

 

Sponsoren


online sponsor

Autohausgruppe Geisser

online sponsor

 
 

Adresse

Jahnallee 21

76437 Rastatt

Tel: 07222 - 33 11 3


 
 
 

 
pk media

Design & Realisierung von pk media

100 JAHRE | 1912 - 2012

NÄCHSTES EVENT

Demnächst mehr.